Blaufahrer hatte gar kein «Billett»

KÜSSNACHT ⋅ Die Schwyzer Polizei zog am frühen Donnerstagmorgen einen 22-jährigen Lenker aus dem Verkehr. Auch der 36-jährige Beifahrer wird sich vor der Staatsanwaltschaft zu verantworten haben.

07. Februar 2019, 08:15

In der Nacht auf Donnerstag kontrollierte eine Patrouille der Kantonspolizei Schwyz um 3.30 Uhr in Küssnacht die Insassen eines Personenwagens. Dabei stellte sich heraus, dass der 22-jährige Lenker unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Zudem besitzt er keinen Führerausweis.

Aufgrund des Verdachts, dass der 36-jährige Beifahrer das Fahrzeug zu einem früheren Zeitpunkt in nicht fahrfähigem Zustand gelenkt haben könnte, musste sich nicht nur der Fahrzeuglenker, sondern auch er einer Blut- und Urinprobe unterziehen. Beide Beschuldigten müssen sich vor der Staatsanwaltschaft Innerschwyz verantworten. pok


Login


 

Leserkommentare