Auf Kontrollfahrt mit der Feuerwehr

LAUERZERSEE ⋅ Der Wasserstand des Lauerzersees bleibt kritisch. Alle paar Stunden kontrolliert die Lauerzer Feuerwehr den See und das Ufer vom Boot aus. Wir haben die Mittagspatrouille begleitet.

16. Juli 2021, 14:27

Am Lauerzersee hielt das Hochwasser den ganzen Tag über die Einsatzkräfte auf Trab. Noch immer kommen Alarmmeldungen. Das Feuerwehrlokal in Lauerz ist bis auf Weiteres rund um die Uhr besetzt. Kommandant Elmar Bürgi: «Wir sind für die Bevölkerung da.» Alle drei bis vier Stunden wird das Ufer vom Feuerwehrboot aus kontrolliert. Unsere Videoreportage zeigt die Kontrollfahrt zum Mittag auf dem See.

Überrascht hat in dieser Nacht vor allem, wie schnell der Pegel angestiegen ist. 20 Zentimeter in zwei Stunden. «Das ist aussergewöhnlich», so Elmar Bürgi. gh

Berichte und Bilder zur Hochwasserlage am Samstag im «Boten»


Login


 

Leserkommentare