20-jähriger Töfffahrer prallt in Leitplanke

ROTHENTHURM ⋅ Am Dienstagabend hat sich in Rothenthurm ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach einem Selbstunfall musste ein junger Motorradfahrer ins Spital geflogen werden.

08. Mai 2019, 15:53

Gegen 20.45 Uhr fuhr ein 20-jähriger Motorradfahrer in Richtung Schwyz. Ausgangs Rothenthurm verlor er die Kontrolle über das Zweirad und prallte gegen die rechtseitige Leitschranke. Der Motorradfahrer blieb mit schweren Verletzungen auf der Fahrbahn liegen.

Das Motorrad rutschte weiter und kam stark beschädigt zum Stillstand. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst musste der Verunfallte mit einem Helikopter der Rettungsflugwacht in ein ausserkantonales Spital überführt werden. pok


Login


 

Leserkommentare