15-Jähriger baut Unfall mit dem Auto der Grosseltern

ALTENDORF ⋅ Ein Lausbubenstreich mit Folgen. In Ausserschwyz schnappte sich ein 15-Jähriger das Auto der Eltern. Die Spritztour mit seinem Kollegen endete in der Leitplanke.

09. Juni 2019, 10:49

Am frühen Sonntagmorgen, kurz vor 1.30 Uhr, ist es auf der Tschuopisstrasse in Altendorf zu einem Selbstunfall gekommen. Ein 15-jähriger Jugendlicher und sein gleichalteriger Kollege behändigten den Personenwagen der Grosseltern, welche in den Ferien weilen, und begaben sich mit diesem auf eine Spritztour.

Bei der Verzweigung Tschuopisstrasse/Mülistrasse verlor der Lenker die Beherrschung über das Fahrzeug und kollidierte frontal mit dem dortigen Kandelaber und der Leitplanke. Danach fuhren die beiden von der Unfallstelle weg nach Hause.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. An der Strasseneinrichtung sowie am Fahrzeug entstand grosser Sachschaden. Beim jugendlichen Fahrzeuglenker wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. pok


Login


 

Leserkommentare