Neuer Sekretär des Schwyzer Sicherheitsdepartements

SCHWYZ ⋅ Der Schwyzer Regierungsrat hat Urs Winkler zum neuen Sekretär des Sicherheitsdepartements ernannt. Der 51-Jährige tritt am 1. Mai die Nachfolge von Erwin Merz an, der ordentlich pensioniert wird.

04. April 2019, 09:18

(sda) Urs Winkler wohnt in Küssnacht und studierte an der Universität Bern Rechtswissenschaften, wie die Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte. Er absolvierte auch ein Zusatzstudium im Europäischen und Internationalen Recht an der Universität Bremen und der University of California.

Vor seinem Eintritt ins Sicherheitsdepartement des Kantons Schwyz vor eineinhalb Jahren war er unter anderem Gerichtsschreiber und arbeitete als Rechtsanwalt im internationalen Vertragsrecht. Der parteilose Urs Winkler war auch für das VBS im Ausland und anschliessend während sechs Jahren für die juristische Begleitung der Mitglieder der Kommission für Rechtsfragen sowie der Staatspolitischen Kommission der SVP-Bundeshausfraktion tätig.

Erwin Merz war am 1. März 1990 als Departementssekretär des damaligen Justizdepartements in den Staatsdienst eingetreten. Seit dem 1. Juli 2008 ist er in gleicher Funktion im Sicherheitsdepartement tätig.


Login


 

Leserkommentare