84-Jähriger fährt Velounterstand um

SCHWYZ ⋅ Spektakulärer Verkehrsunfall am Sonntagabend in Küssnacht. Ein betagter Lenker wurde bei einem Selbstunfall an der Siegwartstrasse verletzt. Sein Auto landete in einem Velounterstand.

29. November 2021, 16:17

Geri Holdener

Geri Holdener

Auf der Küssnachter Siegwartstrasse geriet am Sonntag nach 20 Uhr ein PW mit Luzerner Nummern rechts von der Fahrbahn. Der Mercedes landete vor einem Hauseingang im Velounterstand und kam in Schieflage zum Stehen. Der Rettungsdienst Küssnacht rückte aus, kümmerte sich um den 84-jährigen Lenker und brachte ihn ins Spital. Weitere Verletzte gab es zum Glück nicht. Es befand sich offenbar niemand direkt im Bereich des Unterstands.

Die Siegwartstrasse wurde durch die Polizei für zwei Stunden gesperrt. Aus dem Unfallfahrzeug tropften Flüssigkeiten. Für Reinigungsarbeiten kam auch die Stützpunktfeuerwehr Küssnacht auf den Platz. Die Kapo geht davon aus, dass der betagte Lenker wohl aus medizinischen Gründen die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat.


Login


 

Leserkommentare