63-Jähriger verunfallt beim Holzen

KÜSSNACHT ⋅ Am Donnerstag verletzte sich ein 63-jähriger Mann beim Holzen.

15. März 2018, 16:59

Am Donnerstagnachmittag, 15. März, ist ein 63-Jähriger bei Holzerarbeiten im Gebiet Rischberg in Küssnacht schwer verunfallt. Der Mann war um 13.45 Uhr mit dem Fällen von Sturmholz beschäftigt. Aus bisher nicht geklärten Gründen geriet er unter einen fallenden Baum und wurde eingeklemmt. Dabei erlitt der Holzer schwere Beinverletzungen.

Für die Bergung des Verunfallten standen die Stützpunktfeuerwehr Küssnacht und der Rettungsdienst im Einsatz. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Mann von der Rettungsflugwacht in ein ausserkantonales Spital geflogen. Das teilt die Kantonspolizei Schwyz mit.

(pd/gub)


Login