Volkschulgesetz

Schweizer Kultur statt ausgebildete Schulleitende?

Diese Woche debattiert der Kantonsrat über die Zukunft der Volksschule. Kontrovers ist, wie künftige Schulleitungen ausgebildet sein sollen.
Der Schwyzer Kantonsrat wird an seiner nächsten Sitzung über dem neuen Volksschulgesetz brüten.
Foto: Archiv
Nach 16 Jahren soll der Kanton Schwyz ein neues Volksschulgesetz erhalten. Das alte wurde revidiert und steht nun zur Debatte im Kantonsrat bereit. Die Schwyzer Parteien sind sich in den grossen Zügen zwar einig, dass es diese Revision braucht. Über ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen