Sanierungen

SBB-Linie zwischen Küssnacht und Immensee mehrere Tage zu

Die SBB haben die Sanierung von zehn Wegunterführungen auf der Bahnstrecke Luzern–Küssnacht–Immensee geplant. Diese stammen allesamt aus dem 19. Jahrhundert und sind sanierungsbedürftig. Es kommt zu Einschränkungen im Verkehr.
Die SBB wollen zehn Wegunterführungen auf der Bahnstrecke Luzern-Küssnacht-Immensee sanieren. (Symbolbild)
Foto: KEYSTONE/GAETAN BALLY
Die Naturstein-Wegunterführungen wurden 1897 vor der Eröffnung der Bahnstrecke erbaut, wie aus der Mitteilung der SBB vom Montag hervorgeht. Es müssten eine neue Betonplatte eingebaut, Abdichtungen erneuert und das Natursteinmauerwerk restauriert werden.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-