Seewen

Sascha Lüönd endlich Seebner Kaiser

Die Negusgesellschaft hat gleich vier neue Küsswase.
Der neue und der alte Kaiser zu Addis-a-Seeba. Sascha Lüönd (links) wurde Nachfolger von Daniele Dell’Olivo.
Foto: Roger Bürgler
Was für ein erhabenes Bild an der 85. Reichsversammlung der Negusgesellschaft: Bis auf den letzten Platz war der Saal mit dem wohlklingenden Namen Josef-Lüönd-Halle besetzt, als das Ras-Kollegium zur Hymne aller Hymnen triumphierend ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen