Kanton Schwyz

Pro Tag zwei Asylbewerber aus der Ukraine

Mitte Februar wird in Brunnen die Asylunterkunft eröffnet. Doch der Kanton sucht immer noch weitere Unterbringungsmöglichkeiten.
An der Muotastrasse 2a in Brunnen wird eine neue Unterbringung für Flüchtlinge aufgebaut.
Foto: Andreas Seeholzer
Die Situation mit Asylbewerbern aus der Ukraine hat sich nicht entspannt. Wie Markus Blättler, Leiter des Amts für Migration, auf Anfrage ausführt, kommen «täglich zwei Menschen aus der Ukraine in den Kanton Schwyz». Um dem gerecht zu werden, ist der ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen