Wahlen 2023

Nur wenig Abgänge bei den Zentralschweizer Bundesparlamentariern

Die Mehrheit der Zentralschweizer Bundesparlamentarierinnen und Bundesparlamentarier treten bei den Wahlen im Herbst 2023 nochmals an. Besonders spannend ist die Ausgangslage im Kanton Schwyz.
Foto: KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Dort nämlich wird einer der beiden Ständeräte, Alex Kuprecht (SVP), nach 20 Jahren Amtszeit zurücktreten. Othmar Reichmuth (Mitte), der nun eine Legislatur hinter sich hat, tritt erneut an.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen