Steinen

Neues Logo, Gemeinde wird «papierloser»

Steinen senkt trotz erwarteten roten Zahlen die Steuern von 170 auf 160 Prozent einer Einheit.
Über die Steineraa soll ein neuer Fussgängerübergang gebaut werden.
Foto: Archivbild Bote der Urschweiz
Gemeindepräsident Paul Betschart konnte am Freitagabend weniger als 50 Personen an der Steiner Gemeindeversammlung begrüssen. Viele zogen es offenbar vor, zu Hause zu bleiben und das wichtige WM-Spiel der Schweizer Fussballer zu verfolgen.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen