Brunnen

Neubau Alterszentrum ist im obersten Geschoss angelangt

Das neue Alterszentrum auf dem Klosterhügel Ingenbohl kommt zügig voran.
Die Dimension des würfelförmigen Neubaus ist imposant: Das neue Alterszentrum des Instituts Ingenbohl steht perfekt im Zeitplan.
Foto: Josias Clavadetscher
Von der Talseite her kaum sichtbar, ist in den letzten Monaten das neue Alterszentrum des Instituts Ingenbohl zügig in die Höhe gewachsen. Der Neubau entsteht auf der Rückseite des Klosterhügels und ist nun im obersten Stockwerk angelangt. Schon bald kann ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen