Muotathal-Illgau

Neu ist der Giigäbank-Ländlersunntig jeweils Ende Januar statt Ende Dezember

Zirka 60 Personen besuchten kürzlich in Muotathal die 14. Generalversammlung des Vereins Giigäbank.
Giigäbank-Kassier Franz Föhn (links) bedankte sich bei Werner Schelbert für dessen 15-jährige Tätigkeit als Rechnungsprüfer.
Foto: Guido Bürgler
Der Verein Giigäbank fördert und pflegt die Volkskultur in den Gemeinden Muotathal und Illgau. Am Abend vor Fronleichnam besuchten rund 60 der 243 Mitglieder die 14. GV im Restaurant Alpenrösli.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-