Gänsegeier

«Natürliche Gesundheitspolizei» siedelt sich immer mehr an

Vermehrt werden in unserer Region Gänsegeier gesichtet: Am Wochenende wurden rund 30 dieser Aasfresser im Gebiet rund um den Fluebrig beobachtet.
Eine Gruppe von bis zu 28 Gänsegeiern hat am Wochenende anscheinend auf dem Fluebrig (zwischen Studen und Wägitalersee) übernachtet.
Foto: Facebook-Seite «Einsiedeln Natur»
Einst ausgerottet, kann man sich in unserer Region immer häufiger wieder über Sichtungen von Gänsegeiern freuen. Diese sind besonders spektakulär, da die Greifvögel gerne in Gruppen von bis zu 50 Tieren unterwegs sind.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-