Zeltstadt Seewen

Möbel für Flüchtlinge kommen aus der Ukraine

Die Möbel in der Seebner Zeltstadt für ukrainische Flüchtlinge kommen aus der Ukraine und einem Lager in Seewen.
Unternehmer Walter Zünd in seinem Lager in Seewen.
Foto: Andreas Seeholzer
In der Zeltstadt für ukrainische Flüchtlinge im ehemaligen Landi-Gebäude in Seewen stehen Möbel der Evolution Trade AG aus Appenzell Ausserrhoden. Interessant: Die Möbel für die ukrainischen Flüchtlinge wurden von einem Schweizer in der Ukraine ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!