Brunnen

Milde wilde Sina

Mit Sina und Marc Storace rockten am Wochenende zwei altbekannte Schweizer Musikgrössen das Herbst-Festival im Seehotel Waldstätterhof. Zudem beschenkten im Late-Night-Programm Marla Oreen und die Schweizerin Riana das Publikum mit ihrer teils eher ruhigeren Tönen.
Sinas spontane und herzliche Interaktionen begeisterten das Publikum.
Foto: Nadja Tratschin
Wohl eher unbemerkt war Sinas Stimme schon vor Konzertbeginn kurz hörbar: «Hast du das Kabel gefunden?». Sina und ihre sechs Musiker Derwische fanden nicht nur das Kabel, sondern auch vom ersten Ton an sofort den Draht zum Publikum.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen