Einsiedeln

Massiv mehr Stellen für die Bibliothek Werner Oechslin

Auf Aufforderung der zuständigen Kommission hat die Schwyzer Regierung neue Details zum Rettungsplan für die Einsiedler Bibliothek bekannt gegeben.
Die Bibliothek Werner Oechslin in Einsiedeln.
Foto: Keystone
Der Kanton Schwyz soll sich von 2025 bis 2028 mit jährlich 600 000 Franken an den Betriebskosten der Bibliothek Werner Oechslin (BWO) in Einsiedeln beteiligen. So jedenfalls will es die Schwyzer Regierung.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-