Kanton Schwyz

Kaspar Michel: «Man hat aus ideologischen Gründen einfach alles schlechtgeredet»

Nach 12,5 Jahren als Schwyzer Finanzchef tritt der amtsälteste Finanzdirektor der Schweiz zurück. Der 52-jährige Kaspar Michel zieht es in die Privatwirtschaft.
Der abtretende Finanzminister, Regierungsrat Kaspar Michel, FDP, im Regierungssaal im Schwyzer Regierungsgebäude beim grossen Abschiedsinterview.
Foto: Erhard Gick
Das Jahr ist zu Ende, Ihre Zeit als Regierungsrat vorbei. Wie ist die Gemütslage? Mir geht es sehr gut. Ich freue ich auf die kommenden Aufgaben. Ich konnte wichtige politische Geschäfte noch abschliessen oder so weit auf den Weg bringen, dass sie bald ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen