Bot au feu

Lyvten sagen Lebewohl

Die Zürcher Punkband mit dem Schwyzer Schlagzeuger Tobi Zehnder spielt nach zehn Jahren das letzte Konzert.  
Sind noch für ein einziges Konzert gemeinsam als Lyvten auf der Bühne: Sänger Claudio Kaiser, Schlagzeuger Tobi Zehnder und Bassist Kevin Berner. 
Foto: PD
In der Zürcher Hafenkneipe spielte man das erste Konzert, jetzt folgt das letzte am gleichen Ort. Zehn Jahre lang hauten Lyvten ihren Fans Punkhit um Punkhit um die Ohren. Die Band war bereits kurz nach ihrer Gründung Teil der deutschen Indie-Punk-Szene.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-