Seewen

Ländlerkompositionen von Alois Föhn lebten neu auf

Der Kantonalverband Schweizer Volksmusik (VSV Schwyz) organisierte am letzten Samstag in Seewen einen sogenannten «Föhnä-Wisel-Abig». Mit grossem Erfolg, denn das Restaurant Bauernhof war mit 110 Ländlermusikfans total ausgebucht. Nebst den Stammformationen Echo vom Geitäbärg und Gebrüder Herger (Bild) traten auch zahlreiche weitere Ländlermusikanten auf. Der Abend wurde zu Ehren des Lauerzer Handorgelspielers, Schwyzerörgelers und Komponisten Alois Föhn (1935 – 2017) durchgeführt.
Foto: Guido Bürgler

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-