Fachkräftemangel

Die Schwyzer Lehrerinnen und Lehrer sollen weniger lang arbeiten

Mehrere Schwyzer SP-Kantonsratsmitglieder haben eine Einzelinitiative zur Senkung der wöchentlichen Unterrichtszeit von Klassenlehrpersonen eingereicht. In der kommenden Kantonsratssession vom Juni will die Partei einen Dringlichkeitsantrag stellen.
SP-Kantonsratsmitglieder fordern eine Reduzierung der wöchentlichen Unterrichtszeit für Klassenlehrpersonen. (Symbolbild)
Foto: KEYSTONE/TI-PRESS/SAMUEL GOLAY
Werde der Vorstoss rasch angenommen, hätten die Schulträger die Chance, die Änderung noch in diesem Jahr zu budgetieren, teilten die SP-Kantonsräte, darunter Martin Raña, Natalie Eberhard Staub und Ursi Reichmuth am Montag mit.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-