Region

Innerschwyz auf Wallfahrt nach Einsiedeln

Die Klosterkirche Einsiedeln wird jährlich von rund 500 000 Pilgern besucht.
Die Konzelebranten holten ihre Delegationen ab …
Foto: Ernst Immoos
Wandern und Fahren zu einer heiligen Stätte: Das Wallfahren ist in der Schweiz von einer langen Tradition geprägt. Seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat dieser religiöse Brauch an Bedeutung eingebüsst oder ist teilweise ganz verschwunden.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-