Turnierteilnahme

In Prag auf internationalem Parkett Unihockey gespielt

Vom 3. bis 9. Juli fanden die Prague Games statt. Es handelt sich um das grösste Unihockeynachwuchsturnier.
Headcoach Robyn Rieben mit den Teilnehmenden (von links): Leandro Baggenstos, Elias Amrein, Maya Camenzind, Talisha Rieben, Maurice Kehl, Raphael Hosennen und Assistent Thomas Rieben.
Foto: PD
Eine Delegation aus Gersau nahm vom 3. bis am 9. Juli an den Prague Games teil. Es handelte sich um das grösste Unihockey-Nachwuchsturnier der Welt. 307 Teams aus zehn Ländern kämpften in zehn Kategorien um den Turniersieg.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-