Samstagsgespräch

«Ich bin vom Morgen bis am Abend auf der Baustelle der Stoos Lodge»

René Koch, Quereinsteiger in der Hotellerie, hat gerade viel zu tun. Der Unternehmer trifft Entscheidungen und zieht die Fäden beim Bau der Stoos Lodge.
René Koch im Eingangsbereich der Stoos Lodge: Am 15. Dezember wird das neue Hotel auf dem Stoos eröffnet.
Foto: Silvia Camenzind
Wie begann Ihr Engagement auf dem Stoos? Mein Vater Albert Koch berief mich im Jahr 2000 in den Verwaltungsrat der Sporthotel Stoos AG, weil er nicht zufrieden war, wie der Betrieb des Seminar- und Wellnesshotels lief. Ich nahm mir Zeit, die Lage zu ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen