Einsiedeln

Hund jagt Reh hinterher: 900 Franken Busse

In Einsiedeln ist eine auswärtige Hundehalterin gebüsst worden. Ihr Cocker Spaniel hatte ein Wildtier verfolgt. Von der Leinenpflicht im Kanton wusste sie nichts.
Passiert war es Anfang Oktober im Gebiet Bolzberg bei Einsiedeln. Eine Hundehalterin war mit ihrem Cocker Spaniel spazieren. Der Hund war nicht angeleint. Plötzlich nahm sein Trieb Überhand. Der Cocker Spaniel erspähte ein Reh und nahm die Verfolgung auf.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-