Literatur

Hürlimann fand die Luft in «Die Welt in Ingoldau» zum Ersticken dick

Zum Auftakt des intensiven Literaturwochenendes zu Meinrad Inglin war am Donnerstag Thomas Hürlimann zu Gast.
Thomas Hürlimann (links) in der Diskussion mit Reto Wehrli.
Foto: Bild: Silvia Camenzind
Der Auftakt zum Inglin-Schwerpunktwochenende startete am Donnerstag im «Wyssen Rössli» in Schwyz grandios. Das war Schriftsteller Thomas Hürlimann zu verdanken. Er beförderte in seinem Referat «Prosa im Bergschritt. Über Meinrad Inglin» das Erstlingswerk ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!