Sattel

«Hauptsache, vor den Steinern»

An der GV der Fasnachtsgesellschaft Sattel wurde mit Scherzen nicht gegeizt.
Die Präsentation des Verlusts von mehreren Tausend Franken stiess den Vorstand der Fasnachtsgesellschaft Sattel in eine Krise – aber nur kurz. 
Foto: Andreas Seeholzer
Die Fasnachtsgesellschaft Sattel ist eine feudale Truppe: Schweinswürste, Brot und Senf wurden aufgetragen, und in der Kasse liegen mehr als 50 000 Franken. Mitgliederbeiträge kennt man hier nicht. Mit dem Wohlstand in der Kasse konnte auch der ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen