Küssnacht

«Gruppen und Vereine haben Tausende Stunden für die Sännechilbi investiert»

Noch ist die Sennen- und Älplergesellschaft Küssnacht ein Männerverein. Präsident Bruno Werder erzählt, warum die Tradition noch nicht gebrochen wurde. Er sagt: «Ohne die Hilfe von Frauen wäre die Durchführung der Sännechilbi gar nicht möglich.»
Bruno Werder vom Hof Rigiacher in Küssnacht ist der Präsident der Sennen- und Älplergesellschaft Küssnacht. Er freut sich auf eine unvergessliche Sännechilbi.
Foto: Edith Meyer

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-