Friedenslicht erreicht Küssnacht

46 Zweitklässler aus dem Bezirk Küssnacht holten am Mittwoch das Friedenslicht aus Bethlehem in der Hofkirche in Luzern ab. Die Kinder und ihre Begleitpersonen brachten es in die Pfarrkirche Küssnacht. Ein Licht – als Zeichen des Friedens – wird  von Mensch zu Mensch weitergeschenkt  und bleibt doch immer dasselbe Licht. Das Friedenslicht kann in der Pfarrkirche in Küssnacht mit weiteren Kerzen angezündet werden und nach Hause getragen werden.
Foto: Edith Meyer

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen