Wollerau

Schwyzerin zerrt SRF vors Bundesgericht – wegen gelöschtem Corona-Kommentar

Eine Frau aus Ausserschwyz duelliert sich am Bundesgericht mit der SRG. Es geht um einen gelöschten Instagram-Kommentar und die Frage, ob für SRF und Co. andere Regeln gelten sollten.
Die Frau verteidigt ihren Instagram-Kommentar bis vor Bundesgericht.
Foto: Keystone
Das Bundesgericht in Lausanne wird sich am Dienstag mit einem ungewöhnlichen Fall beschäftigen müssen: Es geht um die Frage, an wen man sich wenden kann, wenn man mit der Kommentar-Löschpraxis im Internet nicht einverstanden ist. Normalerweise ist die ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen