notifications
Kapo Schwyz

Florian Grossmann geht in Pension

Ende Februar geht der Schwyzer Polizeisprecher Florian Grossmann nach über 43 Jahren bei der Kantonspolizei in den wohlverdienten Ruhestand. 
Florian Grossmann bei seiner Arbeit im Sommer 2022, als beim Wolfsprung ein Auto in den See gestürzt war.
Bild: PD

Grossmann startete im Jahr 1980 mit der Ausbildung zum Polizisten. Von 1981 bis 1983 war er Sachbearbeiter in der Verkehrsabteilung und auf dem Ortsposten in Schwyz. Anschliessend wechselte Florian Grossmann zum Kriminaltechnischen Dienst, wo er bis 1996 tätig war. Ab 1996 bis 2002 war Florian Grossmann Leiter Ausbildung und Information.

Im Jahr 2002 übernahm Florian Grossmann die damals neu geschaffene Funktion Chef Kommunikation, in welcher er bis zu seiner Pension tätig war. In dieser Zeit stand er als Polizeisprecher den Medien Red und Antwort, stand regelmässig vor den TV-Kameras.

Die Kapo schreibt in einer Mitteilung vom Dienstag: «Die Kantonspolizei Schwyz dankt Florian Grossmann für seine langjährigen Dienste und wünscht ihm im neuen Lebensabschnitt viel Glück und gute Gesundheit.» gh

Kommentare (0)