Haltikon/Goldau

Fernwärmeleitung: «Wir gehen von 20 bis 30 Millionen Franken aus»

Bis 2024/2025 soll Haltiker Fernwärme auch in der Gemeinde Arth angeboten werden. Pirmin Reichmuth plant eine Grossinvestition.
Das Agroenergiezentrum in Haltikon.
Foto: PD

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-