Wachsmasken

Fasnächtler sollen selber Hand anlegen

Mit verschiedenen Projekten will Maskerata mehr Bewusstsein für die Tradition der textilen Wachsmasken schaffen. Unter anderem sollen Fasnächtler bald selber in der Maskenproduktion mitwirken.
Der Vorstand von Maskerata (von links): Efa Mühlethaler, Kassier Martin Brügger, Verena Steiger und Präsidentin Susan Steiger. Es fehlen Vanessà Heer, Aktuar Josias Clavadetscher und Martina Kälin-Gisler (neu).
Foto: Nadine Annen
Das vergangene Vereinsjahr war geprägt von «vielen kleinen Recherchehighlights», wie Susan Steiger an der 2. GV von Maskerata am Mittwochabend im CaféLaden in Schwyz ausführte.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-