notifications
Grindelwald

Eine Muotathaler Fahne lindert das Heimweh dieser drei Hüttenhilfen

Warum flattert denn die Muotathaler Gemeindefahne neben der Gleckstein-Berghütte hoch über Grindelwald im Kanton Bern? Das Ganze läuft unter dem Motto: Jeden Tag eine gute Tat.
Die Hüttenhilfen Rebecca, Petra und Jasmin freuen sich über das Stück Heimat an der Fahnenstange.
Bild: Christoph Sager

60 Kilometer von Muotathal entfernt liegt sie, die SAC-Glecksteinhütte auf 2317 Metern über Meer, hoch über Grindelwald. Das ist ganz schön weit weg für die drei Hüttenhilfen aus unserer Region. Da muss man sicherstellen, dass Heimweh erst gar nicht gross aufkommen kann.

Für die drei Muotathalerinnen hatte Hüttenwart Christoph Sager diese Woche eine Überraschung parat. Er zog gleich nebenan auf dem Wyssbachhorn (2325 Meter über Meer) spontan eine Muotathaler Fahne an der Stange hoch. «Die soll den ganzen Sommer dort oben wehen», erzählt er dem «Boten», «sorry, liebe Grindelwalder». Eine wohltätige Aktion der besonderen Art.

Ein Online-Video zeigt, wie bei den Hüttenhilfen sofort urchige Gefühle hochkamen. Kurzerhand gaben sie ein Muotathaler Ständchen zum Besten.

Die Glecksteinhütte ist eine Berghütte des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) in den Berner Alpen. Sie liegt auf 2317 m ü. M. am Glecksteingletscher unterhalb des Wetterhorns, zwischen Grindelwald und Lauterbrunnen.

Dass die Glecksteinhütte ursprünglich als Hotel gebaut wurde, lässt sich heute noch spüren. Der Charme der verschiedenen Stuben lädt ein zum Verweilen und genüsslich den Tag ausklingen lassen, schwärmt man auf der offiziellen Webseite.

Das grösste und schönste "Zimmer" bleibt aber die wunderschöne Terrasse mit eindrücklichem Tiefblick hinunter nach Grindelwald.

Die Hütte wurde 1880 erbaut und ist seit 1923 bewirtschaftet. 
Die Hütte ist von Grindelwald und Lauterbrunnen aus über verschiedene Wanderwege erreichbar. Die kürzeste Route von Grindelwald aus dauert etwa vier Stunden. 

Die Glecksteinhütte ist ein beliebter Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen und Bergtouren. Zu den beliebtesten Zielen gehören das Wetterhorn, das Grindelwaldfirn und der Trummelbachfall. Die Hütte ist auch ein beliebtes Ziel für Skitourengeher. Im Winter kann man von der Hütte aus verschiedene Touren auf die umliegenden Gipfel machen.

Die Glecksteinhütte gilt in Alpinistenkreisen eine schöne und gemütliche Hütte mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Berner Alpen. Sie ist ein beliebtes Ziel für Wanderer, Bergsteiger und Skitourengeher.



Mehr aus dieser Gemeinde
Kommentare (0)