Pensionierung

«Echte Verbesserungen gelingen nur, wenn mehrere Teammitglieder mitziehen»

Daniel Schenk tritt nach 17 Jahren bei der BSZ Stiftung in den Ruhestand.
Daniel Schenk nimmt Abschied von der BSZ Stiftung und geht in Pension.
Foto: PD
Daniel Schenk, Leiter des Geschäftsbereichs «Entwicklung» der BSZ Stiftung, tritt auf den 1. Juni in den Ruhestand. Er arbeitet seit 2007 in der Stiftung, zu Beginn war er Ressortleiter Wohnen und Tagesstätte.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-