Aateigätä

Die Monster-Nummer der vier Schwyzer Guuggen im Video

Die Aateigätä auf der Schwyzer Hofmatt lockte am Freitagabend mit einem musikalischen Leckerbissen massenhaft Fasnächtler an.  Die Muota Gnomä Ibach, Mythechroser Schwyz, Rampassä Schwyz und Urmischlegel Seewen traten gemeinsam auf.
Seite an Seite spielten die Mitglieder der vier Guggenmusiken.
Foto: Geri Holdener, Bote der Urschweiz
Somit standen alle vier Guuggenmusiken der Gemeinde Schwyz, über 100 Fasnächtler, gemeinsam auf der Hofmatt. Ein Genuss fürs Publikum und ein fulminanter Auftakt um 20.30 Uhr zur heissen Partynacht.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen