Kantonsgericht

«Das war ein schockierend tiefes Niveau»

Das Kantonsgericht milderte das Strafmass gegenüber einem jungen Schweizer, der vom Bezirksgericht Schwyz wegen Pornografie verurteilt worden war.
Justiz
Justizia auf dem Schwyzer Rathaus.
Foto: PD
Hart angefasst wurde ein junger Schweizer vom Bezirksgericht Schwyz. Es verurteilte vor einem Jahr den damals 27-Jährigen wegen Pornografie viel härter, als es der Staatsanwalt beantragt hatte. Das Gericht verdoppelte die beantragte bedingte Geldstrafe ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!