Merlischachen

Beschwerdeführer fühlen sich im Stich gelassen

Gegen das Bauvorhaben Burgmatt in Merlischachen haben 24 Einsprecher eine Beschwerde eingereicht. Sie wollen das Ortsbild schützen.
Daniel Waldvogel (links) und Salvatore Volante gehören zu den 24 Einsprechern.
Foto: Edith Meyer
24 Personen wehren sich aktuell gegen das Neubauprojekt Burgmatt in Merlischachen. Vierzehn Mehrfamilienhäuser und zwei Einstellhallen hatte der Bezirksrat Küssnacht 2015 erstmals bewilligt, die Bewilligung wurde dann aber aufgrund der ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen