Weggis

Beschwerde gegen Zonenplanänderung für neue Rigi-Seilbahn

Gegen die vom Volk Ende November genehmigte Zonenplanänderung für die neue Seilbahn zwischen Weggis und Rigi Kaltbad gibt es mindestens eine Beschwerde. Und zwar vom Landschaftsschutzverband Vierwaldstättersee zusammen mit der Stiftung Landschaftsschutz.
Foto: Keystone/GAETAN BALLY
Dies bestätigte Urs Steiger, Präsident des Landschaftsschutzverbands Vierwaldstättersee, am Montagabend gegenüber dem Regionaljournal Zentralschweiz von Radio SRF. Bei dieser Zonenplanänderung sei zu vieles noch unklar.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen