Vernehmlassung

Bei der Steuer für E-Autos scheiden sich die Geister

Der Regierungsrat will die Motorfahrzeugabgaben für Elektrofahrzeuge anpassen. SP und Grünliberale sehen dies positiv, dafür können SVP, FDP und die Mitte mit dem Ansinnen eher wenig anfangen.
Die Entlastung bei den Motorfahrzeugsteuern würde vor allem bei leistungsstarken, schweren E-Autos spürbar sein.
Foto: Keystone
Laut Regierungsrat sind Personenwagen mit Elektroantrieb gegenüber solchen mit Verbrennungsmotor benachteiligt. Die durchschnittliche Steuerbelastung für Verbrenner beträgt gemäss Regierung 402,50 Franken, für Elektrofahrzeuge 648,50 Franken. Im September ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen