Strafgericht

Bedingte Strafe für Geldwäscher aus der March

Ein 54-jähriger Rumäne wusch Geld, das aus Betrügereien stammte und ihm aus dem Ausland auf das Konto seiner Baufirma in der March eingezahlt wurde.
Foto: Fotograf BR
Er habe mehrere Fehler begangen und sei straffällig geworden, weil er anderen Leuten naiv vertraut und die anders geltenden Gesetze in der Schweiz nicht gekannt habe.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-