notifications
Einsiedeln

Autofahrer nach Kollision noch auf Unfallstelle verstorben − Zeugenaufruf

Am Samstagmorgen verstarb ein Fahrzeuglenker nach einer Kollision in Einsiedeln. Die Kantonspolizei Schwyz sucht Zeugen.
Das Fahrzeug kam auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach zu liegen.
Bild: Kantonspolizei Schwyz

Der 36-Jährige fuhr kurz nach 8 Uhr auf der Umfahrungsstrasse in Richtung Biberbrugg, als er aus bislang unbekannten Gründen neben die Fahrbahn geriet und mit der Mauer eines Überführungsviaduktes kollidierte. Folglich kam das Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach zu liegen. Der Autofahrer, der alleine unterwegs war, verstarb noch auf der Unfallstelle.

Für die Tatbestandsaufnahme und die Bergungsarbeiten blieb die Umfahrungsstrasse während rund sechs Stunden gesperrt, was zu grösseren Verkehrsbehinderungen im Raum Einsiedeln führte.

Nebst der Kantonspolizei Schwyz und der Staatsanwaltschaft des Kantons Schwyz standen die Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln, der Rettungsdienst Einsiedeln sowie ein privater Abschleppdienst im Einsatz.

Aufgrund des unklaren Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Schwyz Zeugen. Personen, welche Angaben zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 041 819 29 29 zu melden.

Mehr aus dieser Gemeinde
Kommentare (0)