Pfäffikon

Ausserschwyzer Firma will mit Cannabis den Medikamenten-Markt aufwirbeln

Das junge Pharma-Unternehmen Medicrops in Pfäffikon ist das erste in der Schweiz, das international medizinisches Cannabis vertreibt und in der Patienten-Behandlung auf Telemedizin setzt.
Evangelia Vaoutsi ist überzeugt von der Wirksamkeit von medizinischem Cannabis.
Foto: Anouk Arbenz, March-Anzeiger
Heidi Berger* aus Altendorf leidet jeden Tag unter grossen Schmerzen. Neben vielen weiteren gesundheitlichen Erkrankungen, welche zum Beispiel Rücken, Knie, Gehör und Füsse betreffen, leidet sie an verschiedenen rheumatischen Krankheiten und an ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-