Pastoralforum

Aufbrechen und Veränderung zulassen

Am Pastoralforum des Seelsorgerats Kanton Schwyz zeigten eine Reihe von Künstlern mit Schwyzer Wurzeln anhand eigener Werke auf, was sie in wichtigen Lebens- und Glaubensfragen berührt und antreibt.
Kunstschaffende und Organisatoren des Schwyzer Pastoralforums hatten sich intensiv mit dem Thema «Aufbruch zum Glauben» befasst.
Foto: PD
Ausgangspunkt des elften Pastoralforums vom Samstag im SJBZ in Einsiedeln waren die drei grossen Lebensfragen «Woher komme ich?», «Wo stehe ich?» und «Wohin will ich?». Der Vorstand, allen voran Oliver Kempf und die beiden Co-Präsidentinnen Antonia ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen