Gemeinderechnung 2023

Arther Abschluss ist 2,6 Millionen besser als angenommen

Die Gemeinde Arth schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 2,7 Millionen Franken ab. Budgetiert waren lediglich 180 000 Franken Überschuss.
Goldau und im Hintergrund Oberarth und Arth: Die Gemeinde Arth schliesst besser ab als budgetiert.
Foto: Erhard Gick
Wie andere Innerschwyzer Gemeinden auch, kann die Gemeinde Arth auf ein positives Geschäftsjahr 2023 zurückblicken. Die Jahresrechnung 2023, die Säckelmeister Marc Jütz jetzt vorlegen kann, ist sogar viel besser, als bei der Budgetierung erwartet.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-