Strafgericht

Als Arztsekretärin und Geliebte bediente sie sich vom Konto des Arztes

Das Strafgericht verurteilte eine 68-jährige Schweizerin, sprach sie aber auch von einigen Vorwürfen frei.
Foto: Fotograf BR
Die heute 68-jährige Beschuldigte war von 1996 bis 2017 Arztgehilfin und Sekretärin eines Spitalarztes in hoher Funktion – zuerst im Kanton Schwyz, dann in einer Privatklinik im Kanton Zürich. Sie war aber auch dessen Geliebte.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-