Expansion

Zuger Investmentgesellschaft sorgt für das nötige Kapital: Grösstes Gartenbau-Unternehmen der Schweiz entsteht

Innert weniger Monate wurden mehrere Gartenbaubetriebe aufgekauft und zum grössten Gartenbau-Unternehmen der Schweiz fusioniert. Bald könnten auch Zentralschweizer Gartenbaufirmen übernommen werden. Was steckt dahinter?
Ein Referenzprojekt der Bächler + Güttinger AG: Der Bonstettenpark in Thun.
Foto: Bild: Carolina Piasecki
Der Gartenbau ist im Umbruch. Seit letztem Dezember ist in der hoch fragmentierten Branche eine Dynamik aufgekommen, wie man sie noch selten zuvor gesehen hat. So wurden kürzlich mehrere Unternehmen von der gleichen Gesellschaft aufgekauft, der B+G ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen