Analyse

Donald Trump erneut angeklagt: Wieso das für den Ex-Präsidenten zum Problem werden kann

Ex-Präsident Donald Trump ist bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr angeklagt worden. Auch wenn sich der Republikaner kämpferisch gibt. Die Dokumenten-Affäre wird sich nicht mit einer launigen Wahlkampfrede aus der Welt schaffen lassen.
Donald Trump befand sich in seinem Anwesen in Bedminster (New Jersey), als ihn seine Anwälte am Donnerstag über die Anklageerhebung informierten. Das Bild zeigt ihn im März während eines Wahlkampfauftrittes in Texas.
Foto: Bild: Evan Vucci/AP
Ein Donald Trump lässt sich nicht unterkriegen. Auch dann nicht, wenn er juristische Probleme hat. Also machte der Ex-Präsident am Donnerstag nicht nur die Anklageerhebung vor Bundesgericht publik – notabene bereits das zweite strafrechtliche ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-